History - Musikfreunde Winzenheim

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

- Vereinsgeschichte: „Musikfreunde“ Winzenheim 1928 e.V. -

Die Gründung des heutigen Musikvereins von Winzenheim erfolgte 1928 unter Karl Haas II im Lokal Emil Pfeiffer. Der Verein legte sich den Namen Musik- und Gesangverein Gemütlichkeit Winzenheim zu. Die erste Veranstaltung fand am 13. Mai 1928 im Saal Pfeiffer statt, der auch gleichzeitig der erste Dirigent war. Diese Veranstaltung wurde mit acht Kapellen bestritten, die auch einen Festzug bildeten.

1937 sollte die Kapelle in einer Gauinspektionskapelle vereint werden. Die Musiker widersetzten sich dieser Forderung und die vereinseigenen Instrumente wurden unter dem Sportverein und Militärverein aufgeteilt.

1948 wurde das Musizieren wieder aufgenommen. Erster Vorsitzender war Bernhard Fischer. Dirigent Willi Strupp, der gute Verbindungen zu den Amerikanern hatte, konnte dort Noten und Instrumente erwerben.

Die nächste Erwähnung fand im Jahre 1953 statt, wo man sich vom Gesang trennte und nunmehr unter dem Namen Musikfreunde Winzenheim auf sich aufmerksam machte.

Der Verein wuchs und fand immer wieder Freunde der Volksmusik und wurde zur festen Institution innerhalb Winzenheims. Aus dieser Zeit leben heute noch 12 Ehrenmitglieder. Zwei Edelreservisten sind bei besonderen Anlässen sogar noch aktiv tätig.

1956    Empfang der Russlandheimkehrer in Hargesheim

1959    Lampionfest Bad Münster / 100 Jahre evangelische Kirchengemeinde

1963    Begrüßung Kaiserliche Hoheit Viktoria in Argenschwang

1964    Erstes Musik und Weinfest in Winzenheim

1965    Krönung der Naheweinkönigin Ilse I auf dem Musikfest Winzenheim

1966    Weinfest Bacharach

1968   40. Jubiläum in Winzenheim mit der Wahl der Naheweinkönigin Birgit I und einer Freundschafts- Bergwerkskapelle aus Mettlach im Saarland zu der fast 20 Jahre Kontakt bestand.

1969   Im Zuge der Gebietsreform wurde Winzenheim eines der vier Stadtteile von Bad Kreuznach und kann mit Recht behaupten, das größte und schönste zu sein.

1969   Die Firma Rheinelektra förderte als erster Sponsor den Verein und als Anerkennung durften die Musiker beim Blumenkorso in Mannheim auftreten.

1972    Auftritt beim Empfang von Bundeskanzler Willy Brandt in Bad Kreuznach

1973   10-jähriges Partnerschaftsfest zwischen Bad Kreuznach und Bourg en Bresse aus Frankreich

1974    Musikalische Umrahmung des Besuches von Professor Carstens im Kurhaus

1975    Erstmalige musikalische Eröffnung des Bad Kreuznacher Jahrmarktes.

1976    Aufnahme der ersten Schallplatte

1978    50. Jubiläum im Festzelt am Sportplatz mit Stargast Costa Cordalis und Ricky King.

1983    Mitgliedschaft im Kreismusikverband Bad Kreuznach

1985    Teilnahme am Fastnachtsumzug mit einem eigenen Wagen. Der Verein erhält den ersten Preis

1988   60. Jubiläum mit dem Kreismusikfest im großen Festzelt und einem bayrischen Abend mit der Freundschaftskapelle aus Wettenhausen / Ulm. An diesem Wochenende blieb keiner Zuhause, so viel Stimmung herrschte im und um das Zelt bei Dauerregen. Zum Glück gab es  zwei Schreiner im „Dorf“ die mit Sägespänen eine Schlammschlacht vermieden.

1989   Gegenbesuch in Wettenhausen mit der Aufführung des legendären Stiefeltrunks, umgedichtet auf bayrische Verhältnisse und dem Empfang unseres liebreizenden Weinkönigs Felix I

1997    Erster Gastbesuch der Kapelle aus Bourg en Bresse, Frankreich

2003    75. Jubiläum mit „Wir bei Euch“ vom Südwestfunk und Peter Jochen Degen. Als Stargast Judith und Mel und Andy Borg.

2005   Geburt des ersten Kindes einer aktiven Musikerin, welches direkt zum Ehrenmitglied ernannt wurde.



2006   Erster Austausch mit der Freundschaftskapelle aus Hohenwart (Schwarzwald).

2007   Doppelte Ehrenmitgliedschaft durch die Geburt des Kindes unseres Dirigentenehepaares Rupert Hofmann und seiner Frau Christina Hofmann



2008   80. Jubiläum mit verschiedenen Konzerten in und um Bad Kreuznach mit dem Höhepunkt des Rheinlandpfalztages in Bad Neuenahr Ahrweiler.
Landesgartenschau in Bingen

Benefiz – Weihnachtskonzert in der Pauluskirche in Bad Kreuznach.

2009    Rheinland-Pfalztag in Bad Kreuznach

2015 Rupert Hofmann tritt nach 20 Jahren als Dirigent zurück.

2016 Tom Moschitta wird neuer Dirigent der Musikfreunde.


2017 Völlig überraschend verstirbt der erste Vorsitzende Frank Domann.


2017 Start des ersten Instrumentenkarussells an der Grundschule Winzenheim.

2018 Thomas Behr wird erster Vorsitzender.


2018 Tom Moschitta tritt als Dirigent aus privaten Gründen zurück. Sein Nachfolger wird

2018  Jens Leonhard wird neuer Dirigend der Musikfreunde.







 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü